Projekte

Dokumentarfilme sind Zeitzeugen. Sie zeigen das real stattfindende, non-fiktionale Leben in einer verdichteten Form. Die Realität bietet ein unerschöpfliches und faszinierendes Angebot an Themen. Unser besonderes Interesse liegt darin, Entwicklungen von Menschen zu beobachten und gesellschaftliche Strömungen auszumachen. Dabei ist die Zeit für uns ein wichtiges Element: Wir nehmen uns Zeit um Menschen zu beobachten. Zeit, um Geschichten, die nicht offensichtlich sind, zu entdecken und wir lassen uns auch beim Drehen und beim Schnitt Zeit. Wichtig ist uns: Eine journalistisch-wissenschaftliche Recherche. Sensibler und verantwortungsvoller Umgang mit den Protagonisten. Authentizität. Eine originelle Bildsprache.